Ablauf

Deine erste Anreise

Die Anreise nach Polen ist viel einfacher als sich das viele von Euch vorstellen. Die Stadt Stettin liegt direkt an der deutschen Grenze, es sind nur 15km vom Grenzpfosten bis zur Innenstadt der schönen Hafenstadt.  Zum Stettiner ZOB und Bahnhof gibt es direkte Verbindungen  mit deutschen Busen und Bahn, außerdem werden sehr viele Transportmöglichkeiten von Kleinunternehmern angeboten.  Natürlich kannst Du auch selbstständig den Weg zur Fahrschule antreten. Am ersten Tag hast Du Gelegenheit, das Team und die Fahrschule kennenzulernen. Erst wenn Du Dich von der Qualität und der Seriosität überzeugen konntest, werden die Formalitäten erledigt.

Diese Anreise dauert 2 Tage, Du bekommst einen Mietvertrag, stellt ein Auftrag auf die Aufenthaltsgenehmigung und einen weiteren Antrag bei der Führerscheinstelle. Bei dieser Anreise erhältst Du auch schon die ersten Theorie und Fahrstunden und das ganze Lernmaterial (auf deutsch), damit Du dich auf die Prüfung vorbereiten kannst.

Was am ersten Tag zu erledigen ist:

Ausbildungsvertrag und Lehrmaterial

Du erhälst einen Ausbildungsvertrag der alle wesentlichen Rahmenbedingungen beinhaltet. Das Lehrmaterial besteht aus einem Buch mit allen Regeln und einer CD mit Übungen zur theoretischen Prüfung. Buch und CD sind wahlweise in deutsch, englisch polnisch oder russisch zu erhalten.

Sehtest

Auch in Polen besteht die Verpflichtung zu einem Sehtest. Für den LKW Führerschein wird zusätzlich eine umfangreichere ärztliche Untersuchung notwendig.

PKK (Fahrerprofilnummer)

In Polen werden alle geleisteten Fahrstunden und Prüfungsergebnisse zentral unter der PKK Nummer gespeichert. Das ist Deine persönliche Identifikationsnummer und wird von der Fahrschule auch für Anmeldung der Führerscheinprüfung benötigt.

Mietvertrag

Um sich in Polen anmelden zu können, benötigst Du einen Wohnsitz. Du erhälst von uns einen Mietvertrag für eine echte Wohnung. Die Kosten für die Miete sind selbstverständlich im Gesamtpreis inbegriffen.

Was Du bei der ersten Anreise mitbringen solltest

  • Personalausweis oder Reisepass Passfoto (kann auch für 10 € vor Ort gemacht werden)
  • Elektronische Gesundheitskarte (eGK) (Es gilt nur die gesetzliche Krankenversicherung.
  • Privat Versicherte erwerben vor Ort eine Auslandskrankenversicherung für 50 € .)
  • Die erste Rate der Kursgebühr

Deine zweite Anreise

Bei der zweiten Anreise brauchst Du etwas mehr Zeit ca. 4-7 Tage. Du wirst den Theorieunterricht abschließen, weitere Fahrstunden nehmen und legst anschließend die Prüfungen in der Stettiner  Prüfungszentrale in Anwesenheit eines Dolmetschers ab.

Die Meldebescheinigung

Solltest Du einen Nachweis für Deine Anmeldung in Stettin benötigen, kannst Du Dir eine Meldebescheinigung beim Einwohnermeldeamt abholen.

Der Erste Hilfe Kurs

Den vorgeschriebenen Erste Hilfe Kurs wirst Du direkt in der Fahrschule absolvieren. Er ist auch in Polen Vorraussetzung, um aktiv am Straßenverkehr teilnehmen zu dürfen.

Theorie und Praxis üben

Zwischen den einzelnen Fahrstunden nimmst Du am Theorieunterricht in der Fahrschule teil. Unser erfahrenes Fachpersonal bereitet Dich dabei intensiv auf die theoretische Prüfung vor. Während er Fahrstunden solltest Du Dir die Straßen von Stettin gut einprägen, um später mühelos die Prüfung zu bestehen. Unsere Fahrlehrer werden Dich auch dabei unterstützen, Fahrangewohnheiten abzulegen, die die Prüfung gefährden könnten.

Die Bürgerkarte

Sie wird benötigt um sich länger als 3 Monate in Polen aufhalten zu dürfen und ist Deine Niederlassungsbescheinigung. Ohne die Bürgerkarte kannst Du die 185-Tage-Regel nicht einhalten.